Cristina Spagnolo

Coaching & Supervision

Die Arbeitsweise

eröffnet Ihnen Perspektiven

Der systemische Impuls

Systemische Supervision ist eine lösungsorientierte Beratungsform, die sich konsequent auf die Ressourcen der Beteiligten konzentriert. In der Arbeit fokussieren wir die Lösungen und die Handlungen.

Im Zentrum stehen der Perspektivenwechsel, die Bildung von Hypothesen und die Entwicklung von verschiedenen Szenarien. Der Kontext und die dynamische Umwelt sind wesentliche Aspekte im Prozess. Denkansätze werden relativiert und Widersprüche integriert. Es könnte auch alles ganz anders sein.

Das systemische Handeln ist ausdrücklich der Haltung der Allparteilichkeit verpflichtet. Im Mittelpunkt stehen die Interaktion und das Beleuchten von Prozessen, die sich im beruflichen oder privaten Kontext abspielen. Es geht niemals um richtig oder falsch, sondern um Wertschätzung, Nützlichkeit und Anschlussfähigkeit.

Ziele der systemischen Arbeitsweise

  • Die eigenen Möglichkeiten erkennen und erweitern
  • Persönliche Einstellungen und Wertehaltungen besser verstehen
  • Individuelles Verhalten ändern
  • Wissen erlangen in Bezug auf soziale und institutionelle Rahmenbedingungen und somit das berufliche Handeln optimieren
  • Soziale Handlungskompetenzen und praktische Fertigkeiten erweitern und vertiefen
  • Praxistätigkeit im aktuellen Aufgabengebiet verbessern
  • Multiplikation des erlernten beruflichen Know-how
Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Schreiben Sie mir.